Das 20jährige Bestehen der Stiftung „Eine Chance für Kinder“ nahm Schirrmherrin Bettina Wulff, Ehefrau des Bundespräsidenten, zum Anlass für einen Empfang mit Familienpolitikern des Bundestages im Schloss Bellevue.  Bettina Wulff engagiert sich seit 2008  für die Arbeit der Stiftung, deren Ziel es ist, Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung zu verhindern. Hierzu gehören selbst umgesetzte Maßnahmen wie der Einsatz von Familienhebammen zur Betreuung von Familien während des gesamten ersten Lebensjahres eines Kindes. Nicole Bracht-Bendt, Mitglied des Familienausschusses des Bundestages und Vorsitzende der Kinderkommission, nahm die Gelegenheit wahr zu einem Kennenlerngespräch mit Bettina Wulff.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WordPress Themes



Premium WordPress Themes