Rekord bei Krippenplätzen

15. November 2010

PRESSEMITTEILUNG

Rekord bei Krippenplätzen in Niedersachsen

Der vom Bund angestoßene Ausbau der Krippenplätze zeigt in Niedersachsen besondere Wirkung. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Nicole Bracht-Bendt begrüßt, dass Niedersachsen den höchsten Anstieg in einem westdeutschen Flächenland verzeichnet.  Laut neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes erhöhte sich die Betreuungsquote für Kinder unter drei Jahren

in einem Jahr von 12,0 auf 15,9 Prozent.

Die Bundestagsabgeordnete lobt auch das Engagement der Stadt Buchholz. Es  gibt in Buchholz 183 Krippenplätze, von denen zur Zeit 172 besetzt sind. Laut Auskunft der Stadt Buchholz werden die noch freien Plätze bis Januar 2011 vergeben.

„Damit schafft Buchholz echte Wahlfreiheit für Eltern. Denn so lange nicht genügend Betreuungsplätze für Kinder zur Verfügung stehen, geht es für junge Mütter oder Väter nicht um die Frage, ob sie nach der Geburt des Kindes zurück in den Beruf gehen oder nicht“, so Nicole Bracht-Bendt.

Die FDP setzt bei der Kinderbetreuung auf ein breites Angebot von kommunalen, kirchlichen und privaten Trägern in Verbindung mit der Einführung eines Betreuungsgutscheins. Den sollen die Eltern in der Einrichtung ihrer Wahl einlösen können.



Hinterlassen Sie einen Kommentar

Free WordPress Theme



Free WordPress Theme