BERLIN. Aus Anlass des Deutschen Hospiztages erklärt die Sprecherin für Senioren der FDP-Bundestagsfraktion, Nicole BRACHT-BENDT:

Der alljährliche Hospiztag ist ein guter Anlass, der Hospizbewegung für dessen großartiges Engagement zu danken. Der Gedanke, im Hospiz das Sterben wieder in das Leben zu integrieren, ist vorbildlich. Die FDP-Bundestagsfraktion unterstützt das Ziel der Hospizbewegung, Kranken und den Angehörigen ein Stück Normalität zu vermitteln, was im Krankenhaus und zuhause durch Überforderung der pflegenden Angehörigen häufig nicht möglich ist.

Neben finanzieller Förderung sind Hospize noch mehr auf  Solidarität der Gesellschaft angewiesen. Sterben darf kein Tabuthema sein. Deshalb wird auch die FDP-Bundestagsfraktion die Themen Sterben und Trauer zu zentralen Themen in der Kinderkommission des Deutschen Bundestags machen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Premium WordPress Themes



WordPress Blog