MWIB_07062013_04MWIB_07062013_03Die Kinderkommission des Bundestages feierte am Freitag mit einem großen Kinderfest ihr 25jähriges Bestehen. Bundespräsident Norbert Lammert begrüßte über 350 Kinder und Jugendliche, darunter auch eine Gruppe aus dem Landkreis Harburg, die herzlich von der Buchholzer FDP-Bundestagsabgeordneten Nicole Bracht-Bendt willkommen geheißen wurden. Über Jugendliche der Evangelischen Jugendhilfe sagte Nicole Bracht-Bendt, die selber Mitglied der Kinderkommission ist: „Mich hat das Engagement der Tostedter Jugendlichen beeindruckt. Sie haben sich in der Vergangenheit von sich aus intensiv mit den Kinderrechten auseinandergesetzt und einen eigenen Maßnahmenkatalog entwickelt. Die Kinderrechte beschäftigen uns ja seit Jahren intensiv in dem fraktionsübergreifenden Gremium, in dem jede Fraktionen einen Abgeordneten und eine Abgeordnete entsendet.“ Zu Gast in Berlin war auch eine Gruppe vom TSV Buchholz. Bei herrlichem Sommerwetter stellten sich die Jugendlichen mit der Buchholzer Abgeordneten für ein Gruppenfoto zusammen.

Die Kinderkommission hat die Aufgabe, Politik aus dem Blickwinkel von Kindern und Jugendlichen zu sehen und gestalten. Es finden regelmäßig Anhörungen von Experten, aber auch von betroffenen Kindern statt. Beschlüsse, die später häufig Grundlage für Gesetzesinitiativen sind, müssen grundsätzlich einstimmig beschlossen werden. Nicole Bracht-Bendt:“Das sollte häufiger in der Politik angestrebt werden“.

MWIB_07062013_02

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Premium WordPress Themes



Premium WordPress Themes