BERLIN. Zur Absage der Bundeskanzlerin an die Einführung der staatlichen Frauenquote erklärt die frauenpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Nicole BRACHT-BENDT:

Die FDP-Fraktion begrüßt das Machtwort der Kanzlerin. Es versachtlicht die Debatte um die Frauenquote. Merkels Nein zur starren Quote und die Ankündigung, das Thema Frauen in der Wirtschaft voranzubringen, sind der richtige Weg. Die Unternehmen sind nun in der Pflicht, selbst die so genannte gläserne Decke aufzustoßen, damit mehr Frauen in die Führungsebene einziehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WordPress Themes



Weboy