Landkreis Harburg; Die Kreistagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Liberalen Senioren Niedersachsen Nicole Bracht-Bendt hat Lencke Steiner und den Bremer Freien Demokraten zu deren Wahlerfolg gratuliert. Diese hatten am vergangenen Sonntag mit 6,6 Prozent der gültigen Stimmen ihr bestes Ergebnis seit 1991 erzielt und den Wiedereinzug in die Bürgerschaft geschafft.

Die FDP konnte in allen Altersgruppen zulegen und erreichte ihren stärksten Zugewinn mit sechs Prozentpunkten bei den Wählern über 60 Jahre. Hier war der Wählerzuspruch mit 9 Prozent auch am größten. „Wie zuvor in Hamburg zeigt sich: Seniorinnen und Senioren tragen massgeblich zu den positiven Wahlergebnissen der Freien Demokraten bei“, sagte die frühere FDP-Sprecherin für Seniorenpolitik im Deutschen Bundestag. „Darüber freue ich mich!“

Aus ihrer Sicht ist der demographische Wandel keine Bedrohung, sondern ein Gewinn für die Gesellschaft. „Wir hatten noch nie so viele fitte Senioren wie heute und die Jüngeren von heute sind die Älteren von morgen“, so die Buchholzer Ratsfrau. Mit einem guten, altersübergreifenden Team werde die FDP im Jahr 2017 in den Deutschen Bundestag zurückkehren.

Dagegen bedauerte Bracht-Bendt den Tiefstand bei der Wahlbeteiligung und kündigte an, alles dafür zu tun, dass bei der Kommunalwahl in Niedersachsen im Herbst 2016 mehr Bürger ihr kostbares Wahlrecht nutzen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Premium WordPress Themes



Free WordPress Themes